Neulich im Wartezimmer in der „Freundin“:

Neulich im Wartezimmer in der „Freundin“:

„Gute Laune

Viren hassen Optimisten: Deren Immunsystem bezwingt sie einfach zu schnell. So zeigte eine Studie der Universität of Kentucky, dass Studenten dann gute Abwehrkräfte hatten, wenn sie positiv über ihr Studium dachten. Hatten sie dagegen viele Sorgen, war die Abwehr am Boden. Gerade in der Erkältungszeit sollten Sie deshalb besonders viele schöne Dinge machen und dauerhaften Stress vermeiden. Er erhöht den Cortisolspiegel im Blut, der wiederum die Bildung der Abwehrzellen hemmt. „Das hohe Stresslevel in den Städten ist ein Grund dafür, warum gerade dort so viele Infekte auftreten“, sagt der Erkältungsforscher Professor Ronald Eccles vom Common Cold Center der Uni Cardiff.

Aus Freundin 20/2015

Da mach ich mir heut nach der Arbeit einen schönen englischen Karamelltee, breite mich auf der Couch aus und werde einfach nur lächelnd atmen 😉

cropped-img_20140420_0338.jpg

Advertisements

36 Gedanken zu “Neulich im Wartezimmer in der „Freundin“:

            1. …also so eine geringe Frusttoleranz hätte ich unserm Helden ja gar nicht zugetraut…schließlich lernt man doch im Training über seine Grenzen hinauszugehn und auch Plateauphasen zu akzeptieren 😉 …ich interpretier Training aufgrund des Avatars, hab natürlich Pech, wenn da nur ein Spargeltarzan hintersteckt ;-)))

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s