Das Spiel ist das Spiel ist das… Teil II

Das Spiel ist das Spiel ist das… Teil II

Noch alles vorhersehbar, ein spezielles Schach, das Treffen der beiden gewiss.

—————————————————————————————————————————-

Strategisch geht die Jägerin vor, hat ihn hingehalten, bis zu einem mittleren Wochentag.

Nur mal eben ein Drink“ nach der Arbeit, er darf wählen, wohin es geht.

Summend sorgt sie vorher dafür, dass heute seine optischen Erwartungen erfüllt werden.

Die Jeans, in der ihre Kehrseite besonders zur Geltung kommt,

die Bluse leicht transparent mit unschuldiger Spitze darunter.

Heels (nein, nicht die mit der speziellen Aussage ) für den perfekten Gang.

——————————————————————————————————————————-

Sie weiß, wie sie wirkt und ihr Charme wird ein übriges tun. Sie ist sich sicher.

——————————————————————————————————————————–

Quälend langsam geht es auf den Abend zu, in den Kurz-Nachrichten spürbare Spannung.

Da kommt von ihm ein unmoralisches Angebot: bei Symphatie ein Kuss zur Begrüßung-

ob sie auf den Deal eingeht? Ein unvorhergesehener Spielzug…und er drängt…

natürlich geht sie darauf ein …die Prinzessin …und die Jägerin ist gespannt.

Sich seiner sicher parliert er im Chat weiter. Noch sicherer erwartet er den Kuss.

Seine überzeugte Art ist Neuland für sie, verwirrte sie vorher schon phasenweise.

—————————————————————————————————————————–

Sie schüttelt die Verwirrung ab – der Kuss wird ihr zeigen, wie das „Später“ wird.

——————————————————————————————————————————

Er bietet an, sie abzuholen, wegen des Mistwetters und sie stimmt zu.

Nach einem weißen Cabrio mit Stern soll sie Ausschau halten – er sei gleich da.

Na klar, im Winter“ denkt sie noch sarkastisch, während sie am Treffpunkt wartet.

Um im nächsten Moment sprachlos zu sein …ihren Augen nicht zu trauen

…hätte er ihr gesagt, was für ein Cabrio, sie hätte ihm noch weniger geglaubt.

Schnappatmung, Gefühl im Märchen zu sein, unwirklich …unglaublich.

——————————————————————————————————————————-

Und das, wo sie doch meint, Autos wären doch nur fahrbare Untersätze.

——————————————————————————————————————————–

Dann steigt er aus, und sie sieht ihn zum ersten Mal in echt und 3 D

ihr Schirm sucht das Weite, mitten auf dem Gehweg steht sie wie festgewachsen.

Langsam schlendert er auf sie zu und lächelt verwegen, sieht ihre Verwirrung

und beginnt zu lachen, ein ansteckendes herzliches Lachen. Und sie?

Kann nicht anders und lacht mit, bis sich beide gegenüberstehen.

Sich in die Augen schauen und ihre Lippen sich nähern.

——————————————————————————————————————————–

Ein Kuss, der ihr zeigt, dass sie die richtige Wahl getroffen hat – für später.

———————————————————————————————————————————

Der Abend vergeht wie im Flug und ihre Lippen suchen sich immer wieder,

mal verspielt, dann wieder heftig und leidenschaftlich – und er riecht so gut.

Und da ist ein Gefühl, wenn sie in seinen Armen liegt – unbeschreiblich.

Allein dafür hat sich die Jagd gelohnt, ja sie genießt, tiefe Blicke und sanfte Hände.

Fühlt sich geborgen und sicher, begehrt und angebetet,

und sie weiß, dass ihre Falle zugeschnappt ist. Er zappelt im Netz, so ist das Spiel.

————————————————————————————————————————————–

Nichts wird er tun, was sie nicht will. Wenn sie nein sagt, dann hält er still.

—————————————————————————————————————————————

Sie erinnert ihn daran, dass morgen noch ein Arbeitstag vor ihr liegt.

Charmant hilft er ihr in den Mantel, küßt sie galant. Und ganz Gentleman

fährt er sie im Traumauto zum gewünschten Ziel, beendet die Fahrt mit einem Kuß

und hält dabei ihre Kehle fest und sicher umklammert. Es nimmt ihr die Luft und

sie schmilzt dahin – fast zu schwer macht er es der Prinzessin, die Jägerin ringt,

gewinnt den Kampf und verabschiedet sich. Dreht sich nicht um und steigt in den Zug.

———————————————————————————————————————————

Und sie spürt seinen Blick, der versucht, sie zurückzuziehen. Bald gibt sie ihm mehr.

———————————————————————————————————————————-

Fortsetzung folgt

Advertisements

23 Gedanken zu “Das Spiel ist das Spiel ist das… Teil II

  1. Mein Satz dieses Beitrags: „der Kuss wird ihr zeigen, wie das „Später“ wird“

    Stimmt genau. Das ist das Ausschlaggebende. Ein Kuss zum Dahinschmelzen.
    Wenn dann das andere auch noch stimmt (Geruch, Symphatie, Humor), ist es perfekt.

    Küssen muss er können, sonst hätte er bei mir keine Chance. Da könnte er noch so gut aussehen und gut riechen und humorig sein. NO WAY.

    Gefällt 2 Personen

    1. Seit wann hat der Held was gegen AMG ? Kann mich da noch gut an seine diesbezügliche Schwärmerei erinnern…über die ich vor allem wegen obiger Story heftigst grinsen musste. Wobei bei Prinzessinen ja ein weißer Schimmel ….ach lassen wir das…DEN Gaul hätte sie wirklich gern selbst mal geritten *twisted*

      Gefällt 1 Person

        1. aaalso…verzeih der unwissenden dame, die doch einfach den amg mit mercedes bezeichnet hat…*prust…komm, ist doch nur aufgemotzt und ein paar mehr pferde…natüüüürlich setzt sie sich nur in ein weißes amg-cabrio *augenroll (…aber da war ein stern, ich weiß das ganz sicher ;-P)

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s