Konstruktive Interferenz

Konstruktive Interferenz

Träume, Fantasie oder Projektion

wer weiß das denn vorher schon?

Verführerisch und kindlich leicht,

Herzenssehnsucht unerreicht.

Tanzen, Singen und Vibrieren,

kleine Details das Ganze zieren.

Tage und Nächte zählen voller Ungeduld…

Wer den Zustand nicht genießt: selbst Schuld.

Bis das Ereignis ist ganz nah

und Seelenfrieden macht sich rar.

Vertrauensvoll den Sprung gewagt,

bevor der eigne Mut verzagt.

Zunächst befangen und zögerlich

zeigt sich doch erst das offizielle Ich.

Doch dahinter nur leicht verhüllt:

Herzen so warm, mit Liebe gefüllt.

Unendliche Freude im Beisammensein,

viel Liebe und Leuchten bei Kerzenschein.

Genuss erweckt sinnliche Leidenschaft,

entfacht soviel mehr als erotische Kraft

Verständnis, Hingabe, Vertrauen

und Inspiration, um darauf zu bauen.

Extreme vereint im Lebenstanz:

zusammen sind wir beide ganz.

©Andrea Ludwigkeit, 2016

(Quelle gif: ir-spektroskopie.de)

Advertisements

32 Gedanken zu “Konstruktive Interferenz

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s