7 Minuten Tempo-Gegenstoß am Morgen

7 Minuten Tempo-Gegenstoß am Morgen

Freitag, Zeugnistag…beide Lieblingskinder haben erst zum 2. Block, also ganz entspannt ein schönes Frühstück vorbereitet. Das jüngere Kind hat es gern relaxt am „frühen“ Morgen, erscheint also sehr rechtzeitig.

09:24 Uhr

Sie: „Will ER nicht mal aufstehn ?“ Ich: „Keine Ahnung, sollte ich IHN sonst langsam mal wecken ?“ Sie: „Ja, mach mal, …oh, da ist ER ja!“ ER schlurft in Jogginghose und Unterhemd herein und begrüßt mich mit: „Keine Ahnung, wer uns heut Zeugnisse gibt, der 2. Block fällt aus…die Klassenlehrerin ist krank, war sie ja gestern auch schon und im Vertretungsplan steht nichts.“

09:25 Uhr

ER dreht sich orientierungslos in der Küche um die eigene Achse, weil ER seine Milch aufschäumen will, der Kühlschrank aber anscheinend täglich seine Position verändert (manchmal tut er das auch nicht, dann ist aber die Milchpackung darin unsichtbar 😉 )

09:26 Uhr

Während die Milch schäumt, klärt ER kurz Organisatorisches mit mir – ok, ER ist geistig wach und denkt mit.

09:27 Uhr

Sie mischt sich ein: „Müsste nicht Euer Klassensprecher ins Lehrerzimmer gehn und mal nachfragen ?“ (Schon klar, Sie hat Bedenken, mir nachher als einzige ihre Zensuren zu zeigen…schmunzel). ER darauf: „Ist doch schon längst!“

09:28 Uhr

Sein Smarty vibriert…Textnachricht aus der Klassengruppe. SEIN Körper strafft sich: „Wir sollen sofort in die Sporthalle, der Sportlehrer gibt uns Zeugnisse!“ …und schon verschwindet er wie ein Blitz:

Zähne putzen

Umziehen

Sporttasche packen

„MAMA, kann ich das Auto ?“ (Na klar *augenroll*)

SIE: „Nimmst Du mich mit ?“

ER: „Mach hinne !“

09:31 Uhr „Tschüss !“…und die Tür schlägt hinter ihnen zu…Ruhe 😉 .

Ich weiß, warum ich beim Handball gern zusehe und heute Abend um 18:30 Uhr mitfiebern werde. Ich liebe diese ästhetischen Bewegungsabläufe und vor allem die schnellen Tempi-Wechsel. Wenn dazu noch Teamgeist wie bei der deutschen Mannschaft kommt, dann geht die Pulsfrequenz sogar beim Zuschauen in ungeahnte Höhen.

Also drückt die Daumen (auch für die Zeugnisse) ! 🙂

(Fotoquelle: Sport1 Bildergalerie; Motiv: Fabian Wiede, Füchse Berlin)

 

Advertisements

12 Gedanken zu “7 Minuten Tempo-Gegenstoß am Morgen

            1. Na aufm Platz könnte ich nicht viel ausrichten 😉 …nur vorher und nachher ihn gut „versorgen“ (70% der leistung bringt die Ernährung …sonst gibts noch Pferdesalbe und Streicheleinheiten 😉 ) und ihm vertrauen. Er macht das jetzt seit 9 Jahren und ich war immer froh nicht an seiner Stelle im Training zu sein, weil das so hart war. Er wird schon wissen, was er tut 😉 und stänkert auch gut mit (9 Tore im letzten Spiel fand ich stark). Zu oft guck ich aber auch nicht zu…Stimme und so *grins*

              Gefällt 3 Personen

            2. Pferdesalbe……und Streicheeinheiten……coole Kombi……9 Jahre sind eine ganz schöne Leistung, ich habe es nie so lange bei einer Sportart ausgehalten 😉 Viel Spass und ich drück einfach mal mit die Daumen 😉 Hugs Ann

              Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s