Stil fängt bei den Schuhen an…

Stil fängt bei den Schuhen an…

besonders, wenn Frau darauf laufen kann 😉 .

Nessie hat mich eigentlich um einen Gastbeitrag zum Thema Mode und Weiblichkeit gebeten. Ich dachte anfangs daran, einen kleinen Artikel darüber zu schreiben, wie man(n) oder frau auf ansehnliche Art und Weise in Heels von der Stelle kommt. Jedoch geht es um einiges mehr, als nur den Gang. Und da ich jetzt zum Frühling meine Lieblinge wieder aus dem Schrank hole und auch selbst erstmal wieder trainieren muss, mach ich doch einfach eine kleine Artikelserie daraus, und in 4 Wochen sind die 14cm höchstens für unseren Begleiter ein Problem.

Sicher fragt sich die ein oder andere, warum sie das tun oder können sollte, oder warum es für mich zur Weiblichkeit gehört. Niemand muss oder sollte darauf laufen, wenn sie es denn nicht will. Für mich gehört das Spielen zum Weib sein dazu. Schuhe sind für die meisten Frauen ein Kommunikationsmittel. Der jeweils ausgewählte Heel übermittelt am Fuß bestimmte Aussagen der Trägerin. Dazu schreibe ich mehr in der kommenden Folge, und ich meine nicht das stupide „F… mich“, das zu gern reininterpretiert wird. Zusätzlich bekommt der eigene Gang durch die Entschleunigung einen weichen, fließenden Charakter, der besonders die Vorzüge einer Frau betont. Ein Heel ist nichts für Frauen, die sich verstecken oder nicht gesehen werden wollen. Da ist es absolut von Vorteil, mit sich und seinen Rundungen im Reinen zu sein, damit man das Spiel der Blicke genießen kann…

Aber – es ist noch kein Naturtalent in der Disziplin High-Heel-Laufen vom Himmel gefallen. Und ich persönlich finde nichts schlimmer als Mädels, die wie Störche im Salatbeet unterwegs sind, sich irgendwie über die Distanz bringen und den Eindruck der Hilflosigkeit verstärken, mit dem Frauen in Heels gern abgestempelt werden. Ich schäme mich regelrecht fremd.

Zuallererst müssen bestimmte Muskelgruppen trainiert werden und es gibt Grundsatzregeln.

In der ersten Woche geht es vor allem darum, die Knöchelpartie zu stärken. Auch wenn es später falsch ist, mit dem Gewicht auf den Ballen zu laufen – die folgenden Tage werde ich barfuß und auf Zehenspitzen durch die Wohnung tappsen. Zusätzlich wippe ich bei stehenden Tätigkeiten, wie z.B. Kochen, Bügeln oder auch beim Zähneputzen immer wieder beidseitig gleichmäßig auf die Ballen. Immer wieder richtig hoch und runter.

Wenn ich unterwegs bin, habe ich sowieso meist mindestens 6 cm hohe Schuhe an. Wer es aber im Alltag eher ganz flach angehen läßt, sollte sich erstmal mit 3-4 cm Absatzhöhe versuchen, um diese dann langsam zu steigern.

Und noch ein Tipp: nach Stiefeln, Boots und dicken Socken wird es wieder Zeit für schöne vorzeigbare Füße. Nichts drückt später in hohen Schuhen mehr als Hornhaut an Zehen und Ballen…und das Eincremen nicht vergessen.

Also eine Woche Zeit für Training und Vorbereitung und nächste Woche erzähl ich dann, was beim Schuh-Einkauf wichtig ist – und welcher Muskel noch trainiert werden muss. Und nicht vergessen – geht es spielerisch an.

little-girl-570864_640

Advertisements

47 Gedanken zu “Stil fängt bei den Schuhen an…

  1. da spiel ich nich mit 😆

    allein schon das Wort „vorzeigbar“ – schüttel schüttel

    Ich bin ja eine Naturschönheit, ich hab das nich nötig, irgendwem irgendwas vorzuzeigen 😆

    Also im Ernst – Ich seh ganz normal aus, bin überhaupt keine klassische Schönheit oder so, aber eines oder zwei oder drei hab ich für mich begriffen

    Wer schöner ist als ich, der ist geschminkt
    😆
    Ich seh so aus, wie ich mich sehe
    Die anderen sehen mich so, wie ich mich sehe
    Wenn ich mich klasse find, werden sie sich reihenweise in mich verlieben
    – Ja, das geb ich gerne zu, das brauch ich schon ein wenig für mein Selbst-Bewusstsein 😉

    Die Frage is nur, was man dafür braucht, dass es so ist.
    Und da muss ich dann leider mal auf einen ganz abgelatschten Satz zurück greifen:
    Wahre Schönheit kommt nämlich wirklich von Innen 😉
    Was Innen drin ist strahlt nach draußen aus.
    Die ganze Verkleidung, Bemalung – was hast du davon, wenn du am nächsten Morgen da stehst ohne Heels und mit verschmierter Schminke?
    Klamotten sind ja gut und schön, aber im entscheidenden Moment zieht man die eh aus
    – na ja – bis auf die Heels vielleicht 😆
    ich hab auch ein paar davon, ich zieh die nur nich an, zumindest nich auf der Straße 😆

    Gefällt 3 Personen

    1. Schnucki, SOLCHE Heels hab ich auch ;-))) . Das vorzeigbar ist doch nicht genormt, sondern ich meine damit das, was jeder als vorzeigbar empfindet. Ich weiß nur, dass Hornhaut und zu lange Nägel in den Schuhchen echt für Probleme sorgen und wollte darauf hinweisen. Über die innere Einstellung, also dass Schönheit von innen kommt, will ich hier auch nicht diskutieren. Trotzdem darf ich mit allem, was an mir dran ist, spielen: Klamotten, Make up und Schuhe. Geht nicht darum, sich für jmd anders aufzuhübschen, sondern sich selbst auszuprobieren, nicht einengen zu lassen – auch nicht durch abfällige Urteile, wenn frau mal sehr hoch oder sehr sexy unterwegs ist.

      Gefällt 1 Person

      1. Ich erteile dir hiermit die Erlaubnis, zu machen, was du willst 😆

        Guck ma – Dir nehm ich das ja eventuell noch ab, dass du das zu deinem eigenen Vergnügen machst
        Ich bin auch nu wirklich nich Typ Alice Schwarzer
        Ich setz auch durchaus meine Female Attraction ein um zu kriegen was ich will

        Aaaaaaaaaaber –
        guck dich mal um im Weiblichen Geschlecht weltweit noch immer in diesem Jahre 2016

        nur EIN Beispiel von Millionen
        grad vor ein paar Tagen
        Gespräch mit einer jungen Frau
        „Hast du Kinder?“
        und da fing sie an zu knibbelen… Nein … und … weißt du…. Ich glaub, ich will vielleicht gar keine haben… Und dann brach es raus — Ich bin so glücklich, ich will keinen Mann und keine Kinder !

        Pflicht als Frau
        Kinder kriegen
        GEFALLEN
        Gefallen um einen Mann zu kriegen um ein Kind zu kriegen um den Mann festzuhalten

        Ich nich, du vielleicht nich…aber es steckt noch überall tief drin in den Köpfen

        Schön UND intelligent gilt noch immer als exotisch – und is nich wirklich beliebt 😉

        Wer schön sein will muss leiden, so haben wir es gelernt, gell?

        und augenblicklich
        fühl ich mich
        unbeschreiblich
        weiblich

        😆
        Nina auf Koks hat wieder den Einsatz verpasst, aber macht nix
        😆

        Gefällt 1 Person

        1. Und wie ich weiß, dass das drinsteckt, Stutenbissigkeit beruht doch genau dadrauf, das ist meine Krabbenkorbtheorie 😉 . Alle Krabben ziehen die eine, die es anders machen will, zurück ins Körbchen…auch in 2016. Und vor kurzem hab ich mit nem jungen Frau die Intelligenzdiskussion geführt. Sie war überzeugt, dass ihr Freund anders ist – mag sein, aber ich hab ausschließlich andersrum Erfahrungen gemacht – also Frau bitte niemals schlauer als der Männe. Auch wenn letztere behaupten, darauf zu stehen: Ja, in der theorie.
          Mit Nina haste mir ne Freude gemacht – egal wie verpeilt sie ist, hat vieles richtig gemacht – inclusive ihre Tochter zu ner wunderbaren Frau erzogen 🙂 .

          Gefällt mir

          1. zu Nina und ihrer Tochter äußere ich mich öffentlich besser nicht. wir hatten die Kleene als Kind/ Jugendliche öfter bei uns…. Trotzdem lass ich auf Nina nix kommen, sie ist eine der großzügigsten, großherzigsten und wundervollsten Menschen, die ich je getroffen habe und ich habe ihr eine für mein gesamtes Leben enorm wichtige – vielleicht die wichtigste Sache zu verdanken, dafür hat sie für immer einen Ehrenplatz in meinem Herzen ❤

            Gefällt 1 Person

      2. hab grad noch mal gedacht

        „abfällige Urteile wenn Frau zu sexy unterwegs ist“

        das kenn ich eigentlich gar nich
        fragt sich halt, was „sexy“ is, ich mein nu nich Pink Latex, aber z.B. enge T-Shirts
        Und ich hab halt – na ja, Yoga halt… trag viel schwarz, Silhouette, gell…
        Aufgrund von Thermo-Regulations-Störungen, Zwiebel-System, trag ich meist T-Shirt und Jäckchen
        und ich hab noch nie abfällige Bemerkungen bekommen, wenn ich das Jäckchen auszieh, ich mag halt lieber enge als Schlabber-T-Shirts und janz im Jejenteil – wenn ich in Meetings das Jäckchen auszieh kann ich mit erhöhter Aufmerksamkeit rechnen 🙂

        Gefällt 1 Person

        1. Ok…meinte eher nicht die Bemerkungen, sondern die (abfälligen) Blicke anderer Frauen, die sich nichts trauen- Thema Krabbenkorb. Erhöhte Aufmerksamkeit bei Herren ist schon logisch, geht mir auch so, wenn ich alleine im Restaurant sitze…nur die Ladies gucken irritiert 😉 , weil DAS geht ja gar nicht. Kommen mir vor, als wenn sie sich bedroht fühlen… Maneater, oder so 😀

          Gefällt mir

  2. Ich liebe hohe Schuhe. Und ich liebe Ballerinas, die von Männern angeblich gehasst werden, weil Frau darin latscht. Mir ist es egal.
    Dein High Heel Training hat mich zum Schmunzeln gebracht. Gute Vorbereitung ist alles ;).
    Und nebenbei – im Büro sind die hohen Hacken auch große Klasse. Ohne komm ich nicht an die Ordner in der obersten Regalreihe.

    Gefällt 3 Personen

  3. es gibt Menschen *hüstel*, zu denen passen High Heels nicht. Ich finde sie klasse bei der richtigen Frau mit dem richtigen Outfit….für mich passen sie auch zu den meisten Frauen nicht, die sie tragen. Und wenn sie passen, dann sieht es umwerfend aus…..nicht nur sexy sondern auch körperbetonend, elegant….und so…und was für ein Pomuskeltraining ;-))…ich meinte jetzt nicht mich;-) ich bin mehr der Ralf Lauren Outdoor Kleidungs Indoor Typ;-) dazu werden eindeutig keine High Heels empfohlen 😉 See ya around…..

    Gefällt 1 Person

  4. So so, dann drehst Du einfach den Spieß um… anstatt dass Du jetzt einen Gastbeitrag für mich schreibst, muß ich jetzt lernen, auf High Heels zu gehen…Eben war ich schon auf Zehenspitzen in der Küche, sogar mein Hundchen hat mich ganz mitleidig angeguckt! Also ok, aber höher als 4.5-7 cm kriegst Du mich nicht… Klingt ja jetzt nicht hoch, sind wahrscheinlich noch nicht einmal ,,echte“ High Heels,aber für meine quadratischen Plattfüße ist es höher als der Eifelturm. Dann werde ich halt auf meinem Blog, da Du mir ja nix schreibst, seufz, über meine High Heel Erfahrungen selbst schreiben! Ich wollte nämlich, wenn alles klappt, im Sommer nach Berlin zur Fashion Week, dafür wollte ich mir diese Studs besetzten Sandalen im Versace Stil kaufen. Weisst Du, welche ich meine? Oder so ähnliche… ich bin gespannt, was Du nächste Woche schreibst! Alles Liebe Du Schlingel! Nessy

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hätte ja auch nichts gegen das rebloggen 😉 . Dein Hund guckt nur so, weil er eben Hund ist und NIE genug Fressen oder Streicheln oder Spielen…na weißt schon kriegt ;-))) . Höher als 7 cm ist wirklich reine Trainingssache – ohne Muskeln geht da nix. Echte Heels sinds auch erst ab 10 cm (sagen die gemäßigten Besitzer, die anderen meinen, dass es erst ab 12 losgeht). Und Du willst echt zur Fashion Week ? Wow, das wär ja auch mal was für mich…muss ich mir mal n Sponsor suchen x-D . Nächste Woche werden meine Schätzchen vorgestellt (Charakterisiert) samt Tipps zum Kauf – superwichtig ! Liebe Grüße und schön weiter im Ballengang 😉
      Andrea

      Gefällt mir

      1. Hallo Andrea! Und jetzt sagst Du noch so furchtbare Sachen über mein Hundchen! Ich meine, jaaa vielleicht, guckte er tatsächlich auch ein kleines bißchen deshalb besorgt, weil ich auf diese Art nicht schnell genug zum Futter kam… Aber besorgt war er, jawoll! Übrigens habe ich noch einen recht günstigen Flug bekommen und ein ebensolches Zimmer bei Wimdu, ganz in der Nähe vom Geschehen. Jetzt muß ich auch nur noch Sponsoren finden! Aber es gibt ja auch Events, die frei sind! Komm´ doch einfach auch! Wünsch´ Dir, dass Du mit Deinen hohen Schuhe nicht auf die Nase fällst! Die Dich wegen Deiner heelsicheren Fähigkeiten bewundernde Nessy von den happinessygirls

        Gefällt 1 Person

        1. Mit den Sponsoren, das meinst Du ernst, was? Da hab ich keine Erfahrung mit und bin momentan finanziell etwas eingeschränkt. Mit Deinem Hundchen – da hab ich nur meine ehemalige Fellnase als Beispiel genommen, ein Labrador-Münsterländer-Mix, also ein total verschmuster und verfressener Jagdhund 😉 , der mir ständig vor die Füße lief. Ich bewunder Dich auch für Deine vielfältigen Aktivitäten und wünsch Dir einen schönen Abend ❤

          Gefällt 1 Person

  5. …ich bewundere Frauen, die auf solchen Absätzen sicher und gekonnt laufen können und dann schaue auch ich gerne hin…leider können es die meisten nicht…ich gehöre auch dazu, aber wo bitteschön sollte ich auch solche edlen Teile tragen?
    …auf meinen Schlammwegen mich von alten griesgrämigen Weinbauern begucken lassen? …es lohnt nicht aus diesem Grund Dorfgespräch zu werden…Ich fühle mich wohl in zweckmäßigen Gummistiefeln, in Wanderschuhen und auch barfuß und ich find`mich richtig klasse und supergeil so…

    Gefällt 2 Personen

    1. ich wohn zwar in der Stadt und arbeite im Büro, aber ich halt es mit den Worten einer Ex-Kollegin:
      Wenn ich schon den ganzen Tag arbeiten muss, will ich wenigstend bequem angezogen sein 😉
      Und in der Freizeit – Hey, Leute, da hab ich frei, da will ich’s bequem haben 😆
      Liebe Grüße ausm Ruhpott in die Weinberge 🙂

      Gefällt 2 Personen

    2. Dorfgespräch kann man auch mit grundloseren Themen werden 😉 …aber klar seh ich das ebenso. Es muss zum Anlass passen und Dorf und Kleinstadt bieten das vllt mal zum alljährlichen Ball der wasauchimmer. Großstädter(innen) haben da ein wenig mehr Möglichkeiten – wobei viele trotzdem nicht sicher und gekonnt drauf laufen. Moin in die Weinberge aus dem heute sonnigen Norden 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. …ja, und sollte ich noch einmal in eine Großstadt wie Berlin oder Barcelona zurückkehren, dann suche ich nach Deiner High Heel Anleitung…und übe und übe…
        …überall scheint die Sonne zu scheinen…nur hier nicht…aber morgen wieder!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s