Happy Masturbation Month <3

Happy Masturbation Month <3

woman-1271646_640

1995 – also vor ca. 20 Jahren – rief die Sexshop-Kette „Good Vibrations“ mit Unterstützung von Sexualwissenschaftlern in den USA den National Masturbation Day ins Leben. Der Tag sollte ein Protest gegen die soziale Stigmatisierung von Masturbation sein. Heißt, dass erst seit 20 Jahren das Onanieren zum Geburtsrecht erklärt wurde, ebenso wie das Recht auf den Orgasmus.

Wer von uns erinnert sich nicht an absurde Warnungen, „davon“ würde man erblinden, die Haare würden einem ausfallen und auch von Impotenz war die Rede. Wenn dem wirklich so wäre, müßten mehr als die Hälfte der Menschen unseres Planeten die besagten Symptome aufweisen 😉 . Denn Umfragen zufolge gönnen sich ca. 80% der Frauen und 99% der Männer zumindest zeitweise dieses Vergnügen.

Eine positive Einstellung zum Körper wird aufgrund der heutzutage gehypten Schönheitsideale immer wichtiger und trägt nicht zuletzt zu einer positiv gelebten Sexualität bei. Mittlerweile gibt es sogar spezielle Kurse, in denen Menschen trainieren, achtsam und liebevoll mit dem eigenen Körper umzugehen. Nein, darin sitzen keine 19jährigen, sondern vornehmlich Frauen ab 30 erfahren sich selbst noch einmal neu. Lernen, besonders auf ihr eigenes Tempo und ihre Befindlichkeit zu achten, und ihr Geschlecht wirklich zu bewohnen, also vollständig wahrzunehmen und nicht abzuspalten.

Ich durfte so einen Abend im Rahmen eines viele Aspekte umfassendes Kurses genießen. Niemals vorher hätte ich mir vorstellen können, dass wirklich eine Notwendigkeit besteht, Menschen dazu anzuleiten, mit sich selbst zu spielen. Ich wurde eines besseren belehrt. Mittlerweile wurde besagter National Masturbation Day ausgeweitet in einen Internationalen Monat, der sich dem Thema widmet. Und ich halte es für notwendig und absolut wichtig, so einen Monat, nämlich den Mai, als International Masturbation Month public zu machen, ihn und das Anliegen dahinter ins Bewußtsein zu rufen.

Einen Monat, der daran erinnert, dass jeder von uns sich selbst Freude schenken kann und damit nachgewiesenermaßen etwas für seine Gesundheit tut. Nicht nur das eigene Immunsystem wird durch die ausgeschütteten Hormone gestärkt, bei Frauen kann die Ipsation beispielsweise Menstruationskrämpfe lindern. Also feiert im Mai nicht nur die Explosionen in der Natur. Erkundet Euren Körper noch besser, genießt  und tut Euch gut. Ob Ihr Single oder in einer Beziehung seid, spielt dabei keine Rolle. Um sich auf jemand anderen wirklich einlassen zu können, ist es von Vorteil, sich selbst auch körperlich zu kennen.

Redet darüber, lernt voneinander, nicht witzig oder herablassend, sondern offen und ehrlich. Mein Post und das Video machen Euch hoffentlich Mut, dieses Stigma persönlich anzugehen. Ich freue mich, wenn Ihr mir in den Kommentaren oder per PN Euer Lieblings-Hilfsmittel mit genauer Bezeichnung (evtl. auch Produktlink) und vielleicht auch mit Begründung postet oder zukommen lasst.

…bei mir ist es vor allem das Kopfkino ❤      Wer hätte das gedacht? 😉

 

Advertisements

52 Gedanken zu “Happy Masturbation Month <3

  1. Früher bei Texten im Deutschunterricht war immer die erste Frage, was will der Autor damit aussagen 😉 Ich finde den Inhalt gut, ob Aufklärung wirklich wichtig ist, kann ich nicht wirklich beurteilen…in meinem Umfeld jedenfalls nicht! Kennst Du die TV Show Frankie und Grace, genau das war in der letzten Episode Thema, Masturbation bei Frauen über 70 und die Problemchen…musst Du unbedingt mal schauen, wenn Du Netflix hast!!

    Gefällt 3 Personen

    1. Zu Netflix wollte ich sowieso gleich hin, danke Ann ❤ und Frankie und Grace ist mir schon mal ans Herz gelegt worden 🙂 .
      Die Aussage, die jeder versteht, ist bei jedem Text vor allem vom Leser abhängig – ich hab Interpretationen immer gehasst. Mich touchen nur Sachen beim Lesen, die mich grad persönlich beschäftigen. Schreiben kann ich aber am besten über Dinge, wenn ich emotional nicht mehr selbst involviert bin (sonst ist es echt mühsam). Ich persönlich fand es gut, dass es diesen speziellen Monat gibt und war erstaunt über die Fakten im ersten Drittel, die sich bei der Recherche ergaben. Deshalb wollte ichs einfach mal ins Bewußtsein rücken und bin ehrlich gesagt gespannt auf die Reaktionen.
      Hab einen schönen Pfingstsonntag-Abend, hug

      Gefällt 2 Personen

          1. Also ist es bei dir so groß, dass du zwei Hände brauchst? @_@ 😀

            Ach, ist das jetzt der Punkt wo ich mein (kleineres und unten sitzendes) „Ego“ verletzt sehe und nicht mehr lache? Verpasse das immer und habe bereits laut gelacht.

            Gefällt 1 Person

            1. Du hast auch meinen morgen gerettet 😉
              Heute ist gleich wieder so viel Dienst, dass ich vermutlich meiner Pflicht zum Dienst am man nicht nachkommen kann. Gibt es dafür negative Karmapunkte? 😛

              Sie auch einen schönen tag. Weniger schreiben, mehr akimbo-rubbeln.

              Gefällt 1 Person

            2. Deine Karmapunkte kannst Du retten, wenn Du mir wenn schon nicht die Daumen (weil sooo beschäftigt), dann wenigstens die Po-Backen drückst…ich hoffe heute endlich auf nen Arbeitsvertrag. Zuviel Zeit und Zuwenig Kohle ist keine gute Kombi😉.

              Gefällt 2 Personen

            3. Richtige Frauen stehen über diesen bürgerlichen Kategorien. Und wer da aufhört zu denken und mich in einer Schublade lässt, auf den steh ich nicht. 🙂
              Nur nerdy Frauen googlen. Der Rest fragt dumm nach. 😛

              Da auch niemand Klugscheisser mag: richtig bekannt wurde der Begriff in der Popkultur durch den Film Matrix. Just saying. Die meisten Gamer kennen ihn nicht.

              Gefällt 2 Personen

            4. Ich schrieb „Mädels“, nicht Frauen 😉. Richtige Männer lassen sich von Schubladen nicht abschrecken, sondern pendeln dazwischen hin und her und …pfeifen auf Egogetue ;-P
              Ich gehör ner Generation an, in der Lehrer gepredigt haben:“Wissen heißt wissen, wo es steht“, klar liegt Google manchmal falsch, aber das tut ein einzelner Mensch noch viel häufiger. Also ein Hoch auf das kollektive Gedächtnis und Wissen. Nerdy Logik, ich weiß 😂.
              An den Begriff in „Matrix“ kann ich mich überhaupt nicht erinnern – Hilfe, ich werd ALT 🙈 oder war bisher immer zu abgelenkt von Keanu Reeves 😍. Wird also echt Zeit, dass ich meiner Tochter den schon seit 1Jahr versprochenen Matrix-Marathon (Bildung und so 😉) antue. Und jetzt grübel ich nach, was Popkultur und Matrix miteinander zu tun haben…
              Sonnige Grüße (ach und danke, entlaste Deine Kehrseite, es hat jobmässig geklappt 🍾)

              Gefällt mir

            5. Eh. War ich von Ton doch wieder gekränkter als gedacht. So is es halt mit empfindlichen Stellen…

              Gehen wir also an dieser Stelle nicht wie drauf ein, vermutlich finde ich da nicht die richtigen Worte und den Humor.

              Zurück zum wichtigen:
              yehaaaw! Gratuliere!

              Gefällt 1 Person

            6. Dankeschööön 😀 …da biste dann wohl ein Masochist, ich treff immer intuitiv die richtigen Stellen, die, die so richtig weh tun. Guck Dir meinen Avatar an, sie schwingt die Peitsche 😀 …die Schmetterlinge sind nur Täuschung

              Gefällt mir

  2. also haare hab ich ja kaum noch auf der rübe … ohne brille geht auch nicht mehr viel … aaaber was die IMPOTENZ angeht … da geh ich jetzt kein risiko mehr ein und lasse ich mir ab sofort wieder … von einer bewährten (S)expertin helfen …

    sie macht das gut und gern …

    (außerdem fragt auch keiner mehr … ob ich GICHT habe …)

    sollte ich allerdings irgendwann als frau wiedergeboren werden … so werde ich mir deine zeilen seeehr zu herzen nehmen …

    das wird ein spaß 😈

    Gefällt 1 Person

    1. Ach DAHER kommt das bei Dir, jetzt ist alles klar *megabrüll* , ob da noch irgendjemand helfen kann, bezweifle ich, als Sexpertin, Bewährungshelferin und ehemalige Heldentherapeutin. Warum solltest Du eigentlich als Frau wiedergeboren werden? Die männliche Seele inkarniert als Nacktschnecke, das weiß doch jeder 😂😂😂😘

      Gefällt 1 Person

      1. zum glück gibt es da doch noch „irgendjemanden“ … aber du kennst die frauen … da gibt´s nix ohne gegenleistung … wahrscheinlich ist sie nur so gut zu mir … weil sie batterien sparen will …

        natürlich wird der held nie eine frau … das wäre selbst für mich … viiiiel zu anstrengend … 😳

        Gefällt 1 Person

        1. Na ich hoffe, Du bist trotzdem wählerisch, die Damenwelt ist es schließlich auch…wobei da fällt mir ein: an mich reicht sowieso keine 😜.
          Nicht die Batterien schlagen ein Loch in die Haushaltskasse, eher die ständigen Neukäufe dieser Hilfsmittel, die nur eine so kurze Lebensdauer haben (die von Helden ist da doch ein paar Stunden länger).
          …also doch der Held im nächsten Leben als Nacktschnecke? Die Vorstellung erheitert mich heut früh doch 😂
          Ich wünsch Dir einen schönen Tag 😘

          Gefällt 1 Person

            1. ganz ehrlich … vielleicht ist es wirklich besser … etwas abstand zu halten …

              jemanden der mir erzählt … dass ich SCHEIßE drauf bin … wenn ich´s grad mal nicht bin … mich auch noch oberMUTTImäßig ins bett schicken will … brauch ich jetzt nicht so gaaanz dringend …

              sweet dreams …

              Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s