„Achtung, hier kommt ein Karton!“

„Achtung, hier kommt ein Karton!“

Von mir gab es jetzt ja schon ewig nichts mehr zu lesen, was aber nicht heißt, dass ich selbst nicht fleißig mitgelesen habe bei Euch allen. Ich finde, dass es gerade etwas ruhiger im Blogland ist, denn das Frühjahr brachte Sonne und das Leben draußen mit sich. Auch bei mir gab es jede Menge Veränderungen, Neues und zu Erledigendes:

neuer Job, 4 Chefs und neue Kollegen, neue Zeitstrukturen und ganz viel zu lernen, jugendlicher Mitbewohner mitten im Abi, dazu oft so einige Gäste mehr, als mein Kühlschrank vertrug, Formulare ausgefüllt, Wohnzimmerdinner, Theaterbesuch, Sofar-Konzert und Tagebuchlesung der Clubkinder, tanzen zum Abreagieren und Fußball in Maßen, Geburtstagskaffee-Einladungen und selbst Torten unter Zeitdruck geschafft, verliebt und Eifersucht gelebt, Anzug gekauft, Heels anprobiert, gekauft und eingelaufen,  noch mehr Formulare ausgefüllt, nicht klar gekommen und Rentenkassenberatung besucht, Alltagswahnsinn erledigt, Unnützes aussortiert, Seebrückenfest besucht, alte Bekannte getroffen, neue Menschen kennengelernt, meinen Gemüseacker bearbeitet, Kleider anprobiert, Heel-Shooting und Abiball erledigt…

Und jetzt sind endlich Ferien auch in Schleswig-Holstein 😀 …nicht für mich, aber ich empfinde es gerade als spürbar entschleunigt. Vor allem habe ich in den letzten Tagen wieder den Drang verspürt zu schreiben. Der Antrieb ist wieder da, mir juckt es in den Fingern, Bloggen hat wieder eine der vorderen Prioritäten, und damit werde ich auch Zeitfenster für entsprechende Beiträge finden.

Ich reihe mich gerade in die Liste der Blogger ein, die Ihre Blogpause mit der Ankündigung beenden, jetzt wieder regelmäßig da zu sein. Mal sehen, obs hilft 😉

Ganz erstaunt war ich beim Blick auf die Statistik – hab da ja lieber nur ein Auge riskiert, und dann doch die Sonnenbrille gebraucht – schon über 100 Follower :

DANKESCHÖÖÖÖN ❤ ❤ ❤

…und der Karton kommt auch noch:

 

Dass der kindliche Falschversteher „Karton“ auf das Wort Cartoon zurückzuführen ist, ist sicher den meisten bekannt. Ich hab den „Karton“ damals immer ganz anders verstanden: als Überraschung 😉 , man weiß ja schließlich nie, was sich darunter verbirgt.

Also haltet die Augen offen an diesem sonnigen Sonntag, vielleicht begegnet Euch die ein oder andere Überraschung oder Gelegenheit – denn das ist das Leben ❤ .

Advertisements

26 Gedanken zu “„Achtung, hier kommt ein Karton!“

    1. 😃 Dir auch einen lieben Sommergruss
      …und wenn ich WP überliste, pack Ichs nicht nur Beiträge zu schreiben, sondern auch unter der Glocke am Lappi zu kommentieren🙄. Hier am Smarty mögen meine Augen das so gar nicht.
      …und warum ich Deinen Kommi erst frei schalten musste, bleibt wohl auch WP-Geheimnis 😉

      Gefällt 1 Person

  1. ein aufregendes Leben, das Du da führst mit allen Dingen und Gefühlen, die dazu gehören ;-)…….ein wenig Bloggen kann es da ja nur abrunden 😉 und sooooooooooooooo schön, wieder etwas von Dir zu lesen, liebe Andrea…see ya

    Gefällt 4 Personen

    1. Danke 😘😘😘, hat mich ganz schön umhergewirbelt und so einige Highlights stehen noch aus, u.a. ne Hochzeit (nicht meine 😝) und ne Scheidung (meine😉)…es bleibt spannend. Ich muss grad am Smarty kommentieren und das nervt meine Augen. WP will mich nicht auf der Seite kommentieren lassen, aber ich bin sturer, wetten? 😉

      Gefällt 4 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s