Alice im Wunderland -Die Welt aus Katzensicht

Alice im Wunderland -Die Welt aus Katzensicht

fullsizerender-4

…noch ganz viel Arbeit

hab ich hier mit meinen Dosenöffnern. Meine echte Katzenmutter hat mich ja vorgewarnt, und es sind ja gerade mal 9 Wochen im neuen Heim. Das ganze Palast zu nennen, wäre doch etwas übertrieben. Aber –  meine Dosenöffner sind wirklich bemüht, ein anständiges Gefolge für mich abzugeben, auch wenn ihnen das selbst nicht so ganz klar ist. Was soll man erwarten von einer Spezies mit 2 Hirnhälften? Die Evolution hat sie ja nicht umsonst den aufrechten Gang erlernen lassen. Damit sie eben für höhere Wesen wie mich die Drecksarbeit erledigen können. Neulich las ich, dass sie sich als „Krone der Schöpfung“ bezeichnen – hab mich gar nicht wieder eingekriegt vor Grinsen. Na wenigstens die alten Ägypter wußten noch, wer die wahren Götter dieser Welt sind. In einem halben Jahr wird das hier schon ganz anders aussehen. Also nicht dass ich jetzt erwarte, dass die beiden hier soviel kätzisch verstehen, wie ich ihre wirklich begrenzte Lautanzahl.

Stellt Euch mal vor, da war hier doch jemand zu Besuch, der vorschlug, zu meiner Erziehung mit einer Wasserspritze (hallo, gehts noch ???) beitragen zu wollen. Ihr glaubt gar nicht, wie schnell der meine 8 Vorderkrallen schön tief im Oberschenkel hatte – bei einer leichten Stoffhose äußerst wirkungsvoll, sag ich mal 😉 *schnurrr* Momentan bring ich gerade meine 1. Hofdame auf Spur. Ich denke, sie braucht mich als Vorbild. Als Katze merkst Du ja sofort, wenn die nicht bei der Sache sind. Sich nicht auf das JETZT konzentrieren, sondern irgendwie zig Sachen erledigen wollen und sich selbst dabei vergessen (ich sags ja: Menschenhirne!).

Ich erinnere sie also immer wieder sehr nachdringlich an die wichtigsten Bedürfnisse – und die sind bei Menschen ja nicht anders als bei Katzen:

  • ausreichend Schlafen in bequemer Haltung
  • Stretching nach dem Schlafen
  • regelmäßig und gut Essen (Mir persönlich reicht ja die Soße, die an diesem Dosenfutterkram dranklebt. Hab mir sagen lassen, dass Menschen auch auf Fleisch stehen 😉 )
  • viel Wasser trinken (also mir schmeckt ja das aus diesem komischen Blubberkrug da unten am besten)
  • frische Luft (die braucht meine Menschin, nachdem sie mein „da wo auch Katzen zu Fuß hingehen“ saubergemacht hat…)
  • viel Bewegung

Ok, letzteres ist mit ihr wirklich schwierig. Ich hab jetzt aber grad was neues ausprobiert. Jedesmal, wenn die Wohnungstür geöffnet wird, flitze ich ins Treppenhaus – nach oben, ist doch logisch, oder? Ich werd sie schon noch fit kriegen.

fullsizerender-5

So, ich verzieh mich jetzt wieder auf mein Fensterbrett: im Vor-mich-hin-dösen kommen mir die besten Ideen. Und hier noch ein Spruch, den ich nicht besser hätte formulieren können, der aber aus China stammt:

Wenn der Himmel einen Menschen erschaffen hat, muss es auch eine Aufgabe für ihn geben.

Eure Alice

fullsizerender-7

Advertisements

29 Gedanken zu “Alice im Wunderland -Die Welt aus Katzensicht

  1. Liebste Alice! Ich verstehe Dich ja soooo gut! Allerdings tausche Dich da nicht, was die Erziehung Deiner Dosenöffner angeht. Bei meinen versuche ich es bereits seit 4,5 Jahren… Meistens funktionieren sie ganz gut, aber die gelegentlichen Aussetzer nerven doch schon etwas. Und die Sache mit dem fit bekommen: Vergiss auch das! Für jeden extra Schritt, den sie gehen müssen, gibt es eine Süßigkeit zur Belohnung etwas später auf der Couch. Das mach sie noch voluminöser und nimmt und noch mehr Platz auf der selbigen weg, als ohnehin schon… Aber lass Dich nicht entmutigen. Als letzte Erziehungsmaßnahme empfehle ich: in die Lieblingsschuhe Deiner Untertanen spucken! Schließlich müssen ja die Fellballen auch mal raus. Und wo wir sie von uns werfen, ist ja nun wirklich uns zu überlassen… 😉 LG, Aimee und Dosentante Sonia

    Gefällt 3 Personen

    1. Liebste Aimee,
      Danke für den Schuhtipp, DAS geht hier bestimmt noch besser in ihre geliebten Heels 😎. Auf Trab bringst Du Deine Dosenöffnerin auch, wenn Du Dich mal einfach in eine Ecke hockst und pieselst. Darfste natürlich nicht zu oft machen, sonst unterstellt sie Dir ne Psychose. Ich mach das so einmal in 2 Wochen, wenn mir mal was nicht passt – ist echt wirkungsvoll, kann ich Dir sagen 😈. Und lass ihr doch ihre Leckerlis, je voluminöser sie auf der Couch liegt, um so komfortabler kann Katze darauf liegen oder Tretübungen veranstalten. Mal ganz abgesehen davon, dass es so unwahrscheinlicher wird, dass wir unsere Dosenöffner mit Dreibeinern teilen müssen 😸 Katzentaktik ist alles 😉
      Liebe Grüße
      Alice ❤️

      Gefällt 2 Personen

    1. Ja, die eine lässt sich tätowieren und die andere kommt auf die Katze 😍. Klein? Also die ist schon ganz schön gewachsen 💪🏻
      Ich glaub, dass man sich ganz schnell an diese ganzen kleinen Unartigkeiten gewöhnt und das irgendwann gar nicht mehr so wahrnimmt. Deshalb die Notizen und Fotos dazu. Blümchen und ich feiern übrigens bald unser 1jähriges Auf-dem-Weihnachtsmarkt-treffen-und-Glühwein-süffeln-Kennenlernen …vllt hast Du dann ja auch Zeit 😉. Die Blumenoase ist um diese Zeit ja doch etwas trostlos zum Treffen – und so schnell dunkel 😱. Ich würde mich jedenfalls freuen 😃
      LG Andrea

      Gefällt 2 Personen

      1. Sie werden ruhiger, die Biester. Als meiner frisch zu mir kam, MUSSTE er jede Nacht raus, er hätte ja was verpassen können. Jetzt gerade geht er nur noch für wenige Stunden raus, schaut nach dem Rechten und krakeelt mich (die Türöffnerin) dann wach. Ja, ich nenne das ruhiger 😉
        Sag(t) Bescheid, wenn ihr einen Termin habt, wenn ich es einrichten kann, komme ich bestimmt gern dazu!
        Liebe Grüße
        Christiane

        Gefällt 1 Person

  2. Der Dosenöffner kann sich glücklich schätzen. Ich beneide ihn jedenfalls – vermutlich weil ich keiner bin ;). Die wichtigsten Bedürfnisse werde ich mir aber zu Herzen nehmen. Ich kann ja vielleicht grundlos durch das Treppenhaus rennen.
    Danke für das Schmunzeln beim lesen des Textes.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s