Wir nehmen Fahrt auf – Augen zu und durch?

Wir nehmen Fahrt auf – Augen zu und durch?

Jetzt gab es schon erste Verletzte, wegen eines friedlichen Protestcamps. Und man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass ES zunehmen wird. Schon jetzt stehen an vielen Kreuzungen meiner geliebten Stadt 3-4 Einsatzwagen der Polizei bereit. Auf der A24 war ich heute Richtung Berlin unterwegs und es kamen mir mehrere große Polizei-Konvois entgegen, 5 habe ich registriert. Kann auch sein, dass es mehr waren, schließlich erforderte meine Geschwindigkeit eine erhöhte Aufmerksamkeit. Vor kurzem las ich in einem Blog den Offenen Brief eines Polizisten zum Gipfelthema. Leider kann ich diesen nicht rebloggen, deshalb hier der Link:

https://polizistmensch.de/2017/06/offener-brief-eines-polizisten-gedanken-zum-g20-gipfel-in-hamburg/

Mich macht es traurig, was da draußen passiert, besonders, da ich keinen Sinn in dem Treffen sehe. Was genau wird sich denn hinterher zeigen oder ändern? Was wird konkret beschlossen? Ich weiß nicht, wie es Euch geht, ich fühl mich hilflos. Also mach ich das, was ich am besten kann: mich mit Musik ablenken. Super

Advertisements

2 Gedanken zu “Wir nehmen Fahrt auf – Augen zu und durch?

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s