Göttin inside

Göttin inside

eye-1185287_640

Göttin inside

 

Neugierig und desinteressiert,

aufmerksam und kontrolliert,

emotionsgeladen und auf dem Sprung,

kein Leben für Erinnerung.

************************

Hingebungsvoll und polarisierend,

verspielt, verträumt, den Tag verdösend.

Manchmal abstoßend, allergieauslösend,

eigensinnig und anwesenheitströstend.

************************

Unberechenbar, scharf und verletzend,

die Beute jagend und zersetzend.

Spiel mit Extremen und dafür geliebt,

wie schön, dass es uns Katzen gibt.

© A.Jörn

FullSizeRender (24)
Flusefussel (oder Alice, hört aber auf beides nicht)
Advertisements
Fashion-Highlights für Katze und Halter

Fashion-Highlights für Katze und Halter

Sdrastwutje und challo !

Vor 2 Jahren verließ icch Rrrussland und chabe eine laaange Zeit damit zugebracht, deutsche Strassen und die Menschen darauf von meinem Fenster aus zu beobachten. Es war ein gutes Leben, ein ruhiges Leben, bis icch dann mit einem Mal in eine Kiste kam und kurze Zeit später direkt vor dieser Kiste diese chalbe Portion von Katze, die sie hier Alice oder Flusefuuussel nennen, den diicken Igorrr gemacht chat.  Und damit war das ruhige Leben vorbei für mich. Potschemu? Icch mußte micch um die Erziehung dieses kleinen infantilen Monsterrs kümmerrn. Koneschno, kein Benehmen chat sie gelernt. Statt hoch und sanft *Miau* , gurrt sie wie eine Taube. Und ihre Vorderpfooten setzt sie nie wie eine ächte russische Ballerina (also icch) leicht nacch außen zeigend. Sie schläägt niccht vornehm die Pfoten übereinander, wenn sie die Couch verziert. Es ist eine Schande. Bei soviel Frust chab ich doch wirklich 100 g zugenommen. Zum Glüück sieht man mir das nicht an. Aber ihr chättet micch mal früher sehen sollen. Icch war ein berühmtes Katzenmodell und posen kann icch immer nocch.

IMG_3757

…und auch in der Nahaufnahme keeiiine einzige Falte!

IMG_3755

Aber Ihrr kennt das siccher, wenn man aus der Schönheitsbranche kommt, ist es seeehr schwär, davon loszukommen. Da chabe ich eine Idee,…so grandios, umwerfend, einfach wundervoll ! Icch konnte ja schon beobachten, dass Gassigeher ihre Hunde in Mäntel hüllen (wofür auch immer das bei diesen stiiiinkenden Vieccchern gut sein soll). Aberr, es gibt ja Katzen, deren Fell niccht so schön geraten ist wie meines. Nur Flusen wie bei Alice oder ckranke Katzen, die Fell verlieren…nun ja oder sie sind einfacch chäßlich. Davon kann man doch ablänken, die Problämzonen kaschiiieren sozusagen.

Mit dem Cat-Body

Der Cat-Body ist unisex, also seid Ihr iiiimmer gut angezogen, liebe Katzen. Das Material ist wunderbar weich, schmiegt sich an Euren Körper, hält warm und kann zudem noch auffällig und originell beschriftet werden. Die elaaastischen Büündchen jeweils an den Beingelenken bieten ooptimale Bewegungsfreicheit. Und ein kleiner Tipp für faule Katzen: die Ganzkörrrper-Abschleck-Orrrgie ist Geschiiiichte! Endlich mehr Zeit für die wirrrrklich wiiichtigen Dinge im Leben einer Katze. Alice präsentiert Euch das gern:

FullSizeRender (12)

Und sie bestätigt, dass sie damit sogar problemlos …nun jaaaa, ihr wiiißt schon, dahin gehen kann, wo es riiiiecht. Sie findet ihren Body ziiiiemlich cool. Jetzt müssen wir die Zweibeiner chier nur noch dazu briiingen, näcchstes Jahr Faaasching zu feiern. Icch bin nämlich scharf auf das coole Hai-Kostüm, NJET, niccht wegen meines Gewicchtes !

3885638_orig
Gibts unter http://www.miaustore.com

Und wer seine Katze wiiiirklicch liebt, der bestellt sich Licky brush, Da, Koneschna ! Kennt Ihr niccht? Trinkt erst 4 oder 5 Wodka, bevor Ihr das Video schaut. Na sdarowje!

Und niccht vergessen, Katzen herrschten schon, als die Zweibeiner noch auf allen Vieren liefen! Solltet Ihr jemals daran zweifeln, folgender Satz stand in einem ägyyyptischen Totenbuch:

„Ich bin der große Kater, der am Platz der Wahrheit ist, aus dem das Licht erstrahlt.“

…trifft auf uuns Katzen selbstverstäändlich äbenso zu 😉

 

Sdrastwutje = Hallo

Potschemu = Warum

Koneschno = natürlich

Njet = Nein

Da = Ja

Na sdarowje … na das wisst Ihr selbst 😉

 

Alice im Wunderland -Die Welt aus Katzensicht

Alice im Wunderland -Die Welt aus Katzensicht

fullsizerender-4

…noch ganz viel Arbeit

hab ich hier mit meinen Dosenöffnern. Meine echte Katzenmutter hat mich ja vorgewarnt, und es sind ja gerade mal 9 Wochen im neuen Heim. Das ganze Palast zu nennen, wäre doch etwas übertrieben. Aber –  meine Dosenöffner sind wirklich bemüht, ein anständiges Gefolge für mich abzugeben, auch wenn ihnen das selbst nicht so ganz klar ist. Was soll man erwarten von einer Spezies mit 2 Hirnhälften? Die Evolution hat sie ja nicht umsonst den aufrechten Gang erlernen lassen. Damit sie eben für höhere Wesen wie mich die Drecksarbeit erledigen können. Neulich las ich, dass sie sich als „Krone der Schöpfung“ bezeichnen – hab mich gar nicht wieder eingekriegt vor Grinsen. Na wenigstens die alten Ägypter wußten noch, wer die wahren Götter dieser Welt sind. In einem halben Jahr wird das hier schon ganz anders aussehen. Also nicht dass ich jetzt erwarte, dass die beiden hier soviel kätzisch verstehen, wie ich ihre wirklich begrenzte Lautanzahl.

Stellt Euch mal vor, da war hier doch jemand zu Besuch, der vorschlug, zu meiner Erziehung mit einer Wasserspritze (hallo, gehts noch ???) beitragen zu wollen. Ihr glaubt gar nicht, wie schnell der meine 8 Vorderkrallen schön tief im Oberschenkel hatte – bei einer leichten Stoffhose äußerst wirkungsvoll, sag ich mal 😉 *schnurrr* Momentan bring ich gerade meine 1. Hofdame auf Spur. Ich denke, sie braucht mich als Vorbild. Als Katze merkst Du ja sofort, wenn die nicht bei der Sache sind. Sich nicht auf das JETZT konzentrieren, sondern irgendwie zig Sachen erledigen wollen und sich selbst dabei vergessen (ich sags ja: Menschenhirne!).

Ich erinnere sie also immer wieder sehr nachdringlich an die wichtigsten Bedürfnisse – und die sind bei Menschen ja nicht anders als bei Katzen:

  • ausreichend Schlafen in bequemer Haltung
  • Stretching nach dem Schlafen
  • regelmäßig und gut Essen (Mir persönlich reicht ja die Soße, die an diesem Dosenfutterkram dranklebt. Hab mir sagen lassen, dass Menschen auch auf Fleisch stehen 😉 )
  • viel Wasser trinken (also mir schmeckt ja das aus diesem komischen Blubberkrug da unten am besten)
  • frische Luft (die braucht meine Menschin, nachdem sie mein „da wo auch Katzen zu Fuß hingehen“ saubergemacht hat…)
  • viel Bewegung

Ok, letzteres ist mit ihr wirklich schwierig. Ich hab jetzt aber grad was neues ausprobiert. Jedesmal, wenn die Wohnungstür geöffnet wird, flitze ich ins Treppenhaus – nach oben, ist doch logisch, oder? Ich werd sie schon noch fit kriegen.

fullsizerender-5

So, ich verzieh mich jetzt wieder auf mein Fensterbrett: im Vor-mich-hin-dösen kommen mir die besten Ideen. Und hier noch ein Spruch, den ich nicht besser hätte formulieren können, der aber aus China stammt:

Wenn der Himmel einen Menschen erschaffen hat, muss es auch eine Aufgabe für ihn geben.

Eure Alice

fullsizerender-7